www.traumrouten.com
 
FAQ | Impressum |  Kontakt | Sitemap

Furkajoch

Region: Vorarlberg

Verbindung: Laterns - Damüls

Höhe Art Land Maut WS TRW Anfänger Denzel
1.760 Pass A Nein Ja *** Mittel

WS: Wintersperre
TRW: Traumrouten-Wertung (* bis ****)
Für Anfänger: leicht/mittel/schwer
Denzel: Kennziffer im GASF

Das Furkajoch zählt als westlichster Alpenpaß Vorarlbergs und führt mitten durch den Bregenzerwald von Laterns nach Damüls. Es sollte nicht mit dem schweizer Furkapass verwechselt werden. Mit seinen 1.761 Metern Seehöhe zählt das Furkajoch sicherlich nicht zu den höchsten Pässen, allerdings zu einem der Interessantesten. Eine Befahrung von West nach Ost ist empfehlenswert, hier kommen die unterschiedlichen Landschaftsregionen voll zur Geltung.

Von Rankweil aus werden mittels einiger Serpentinen schon ordentliche Höhenmeter gewonnen, einige Tunnels sollten mit Vorsicht durchfahren werden. Nach etwa 8 Kilometern wird dann eine Art Hochebene erreicht, hier führt die Straße nur ganz sanft ansteigend weiter Richtung Osten, bis Bad Laterns erreicht wird. Ab hier beginnt der eigentliche Anstieg zur Paßhöhe, die von der Löffelspitze, dem Glatthorn und dem Hohen Freschen umgeben ist und dadurch auch hervorragende Fotomotive bietet.

Der Paß ist prinzipiell nicht schwer zu befahren, die Straßenbreite ist mitunter als schmal zu bezeichnen.

Datum der letzten Änderung: 15.2.2005

Die URL dieser Seite lautet: http://www.traumrouten.com/Content.Node/alpenpaesse/oesterreich/furkajoch.php.
Alle Artikel und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Falls Sie diese Informationen oder Teile davon verwerten wollen, setzen Sie sich bitte mit dem verantwortlichen Chefredakteur Wolfgang Decker (redaktion@traumrouten.com) in Verbindung.

Listinus Toplisten