www.traumrouten.com
 
FAQ | Impressum |  Kontakt | Sitemap


Alexander Kraus (Honda Austria GmbH, Divisionsleiter Motorrad), Roland Düringer (Kabarettist und Schauspieler) und Waltraud Seiner Honda Austria GmbH, Werbung und PR Motorrad

Fotos: Manfred Halwax, www.haliklik.at

Honda auf der BIKE08

Honda präsentierte den 48.500 interessierten Besuchern erstmalig in Österreich das gesamte Modellprogramm für die kommende Motorradsaison 2008. Die unbestrittenen Highlights waren das neue Naked Bike CB1000R, das neue Superbike CBR1000RR Fireblade und das progressive Mobilitätskonzept DN-01.

Die drei genannten Modelle stellen neben technisch anspruchsvollen Lösungen auch in punkto Design Meilensteine dar. Die CB1000R verfügt über markante Linienführung, einen prägnanten Scheinwerfer mit auffälligem LED-Standlicht und wird im Segment der hubraumstarken Naked Bikes kräftig Staub aufwirbeln. Im Herzen des Naked Bikes gibt der aktuelle Motor der CBR1000RR Fireblade den Ton an, radial montierte Vierkolbenbremszangen sorgen für Verzögerung auf Supersport- Nivau, die Ausstattungsvariante Combined-ABS verfügt über Dreikolbenbremszangen, die auf eine Doppelscheibenbremse zugreifen. Das schlank gestaltete Heck, die elegante Einarmschwinge und die attraktiven Felgen verleihen der CB1000R Extravaganz. Ab Juni ist das neue Naked Bike zum Preis von Euro 11.790,-* (Euro 12.540,-* Combined-ABS Version) erhältlich.

Die ersten Rennstreckentests der neuen CBR1000RR Fireblade bescheinigen dem Superbike auch im 17. Modelljahr erneut exzellente Agilität. Das beeindruckende Leistungsgewicht von 178 PS bei 199 Kilogramm voll getankt lässt sich absolut leicht und mühelos durch jede Schikane, Kurve oder Kehre bewegen. In punkto Design orientiert sich das Superbike an dem MotoGP Bike RC212V, das auch über das edle, runde Tankemblem verfügt. Die CBR1000RR Fireblade ist ab sofort zum Preis von Euro 16.190,-* erhältlich.

Die Modellbezeichnung DN-01 steht für Dream New Concept und verkörpert ein neuartiges Mobilitätskonzept. Die Charakteristika des Custom, des Tourer und des Roller Segments haben sich in Form der DN-01 manifestiert. Klassische Custom Trittbretter, bequeme und entspannte Sitzposition, Automatikgetriebe (HFT - Human Friendly Transmission), das neben den zwei Automatikschaltprogrammen „Drive“ und „Sport“ auch per Knopfdruck den Modus der manuellen Gangwahl zur Verfügung stellt, sowie futuristisches Design bieten Kunden ein alternatives und noch nie da gewesenes Motorradvergnügen. Ab Juni ist die DN-01 zum Preis von Euro 13.500,-* erhältlich.

Erstmalig konnte dem österreichischen Publikum auch der komplett überarbeitete Lead mit 110 cm³ Hubraum präsentiert werden. Flottes Zweiradvergnügen zum überaus attraktiven Preis mit 24 Monate mehr Sicherheit nach Ablauf der Werksgarantie durch Hondas Qualitätsprogramm Red Wing Top Service stellen ein cleveres Mobilitätsangebot dar. Ab April ist das unschlagbare „Preis/Qualität – Paket“ Lead zum Preis von Euro 1.990,-* bei den österreichischen Honda Motorradhändlern erhältlich.

Die Neuheiten Transalp, CBF600S, CBF600, CBR600RR HANNspree, Shadow 750, CRF450R, CRF250R fehlten natürlich nicht am Honda Messestand, die Modelle stehen bereits seit einiger Zeit in den Verkaufsräumen der Händler.

Das Honda Austria Motorrad Team freute sich auch über prominenten Besuch am Honda Stand. Kabarettist und Schauspieler Roland Düringer, er besitzt u.a. eine Honda Gold Wing, unterhielt die Messebesucher mit Gustostückerln aus seiner Bikerzeit. Bundesminister Dr. Erwin Buchinger gilt als passionierter Varadero 1000 Fahrer und nutzte die Gelegenheit Superbike-Feeling auf der neuen CBR1000RR Fireblade zu erleben.

Datum der letzten Änderung: 6.2.2008

Die URL dieser Seite lautet: http://www.traumrouten.com/Content.Node/news/aktuell/honda-auf-der-bike-2008.php.
Alle Artikel und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Falls Sie diese Informationen oder Teile davon verwerten wollen, setzen Sie sich bitte mit dem verantwortlichen Chefredakteur Wolfgang Decker (redaktion@traumrouten.com) in Verbindung.

Listinus Toplisten