www.traumrouten.com
 
FAQ | Impressum |  Kontakt | Sitemap


Vizebürgemeisterin Grete Laska gibt Startschuß zur 15. TOY-RUN

Bereits zum 15. Mal werden am dritten Sonntag im Juni tausende Motorradfahrer und -innen aufbrechen, um ein Kinderheim im Wiener Umland zu besuchen.

Auch heuer lässt es nicht Vizebürgermeisterin Grete Laska nicht nehmen, den Benefizbikern persönlich am Startplatz zu danken und eine sichere Fahrt zu wünschen. Als amtsführende Stadträtin für die Jugend kennt und besucht sie die TOY-RUN schon seit vielen Jahren: "Die TOY-RUN ist eine bewundernswerte und wichtige Initiative. Deshalb ist es für die Stadt Wien selbstverständlich, sie zu unterstützen. Die TOY-RUN zeigt auch, wie viel soziales Engagement in der Gesellschaft vorhanden ist - auch bei Gruppen, wo man es nicht gleich auf den ersten Blick vermuten würde."

Initiator Ernst Graft jun. und seine Freunde konnten in den vergangenen vierzehn Jahren knapp € 460.000 an diverse Sozialeinrichtungen in Wien und Niederösterreich verteilen. Darüber hinaus bringen die "Wilden auf ihren Maschinen" auch Unmengen von Spielsachen, die sie auf ihren Bikes transportieren, zu den Kindern.

Für die langjährige, konsequente Arbeit zu Gunsten benachteiligter Kinder und Jugendlichen wurde die TOY-RUN Vor wenigen Wochen mit dem "Löwenherz-Preis 2007" für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Niemand geringerer als Sozialminister Dr. Erwin Buchinger, selbst begeisterter Biker, nahm die Ehrung vor. Er skizzierte klar, was eine soziale Gesellschaft ausmacht: "Ein Staat, der Verantwortung für das Sozialwesen übernimmt, Unternehmen, die sozial agieren und Menschen, die sich sozial engagieren. Erst wenn alle drei Bausteine zusammenpassen ist unsere Gesellschaft solidarisch und lebenswert."

Am Sonntag, den 17. Juni 2007 um 9.00 Uhr startet der "Konvoi der Nächstenliebe" vom Parkplatz des SCS-Vösendorf und fährt nord-westwärts. Bei Schönwetter erhoffen sich die Mannschaftskollegen von Organisator Graft in diesem Jahr einen neuen Spendenrekord. Ernst Graft gibt sich eher skeptisch: "Zwar hatten wir auch schon weit mehr als 4000 Bikes bei einer TOY-RUN, aber ich glaube, dies war ein einmaliges Ergebnis." Zu einer gewagten Aussage ließ er sich dann aber dennoch hinreißen: "Wenn mehr als 5000 Motorräder bei der Charity-Fahrt dabei sind, lasse ich mir nicht nur eine Glatze schneiden, sondern auch im Nacken den TOY-RUN-Schriftzug einrasieren." Details: www.toyrun.at

TOY-RUN Biker für Kinder - Spendenkonto-Nr. 00037865188 BLZ 20111

Datum der letzten Änderung: 15.4.2007

Die URL dieser Seite lautet: http://www.traumrouten.com/Content.Node/news/aktuell/toyrun-2007.php.
Alle Artikel und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Falls Sie diese Informationen oder Teile davon verwerten wollen, setzen Sie sich bitte mit dem verantwortlichen Chefredakteur Wolfgang Decker (redaktion@traumrouten.com) in Verbindung.

Listinus Toplisten