Drucken
Zuletzt aktualisiert am Montag, 28. Januar 2013

Die Routenempfehlungen

Routenbeschreibungen, Streckentipps und vieles mehr haben wir für euch hier zusammengestellt. Vielfach stehen die landschaftlichen und kurventechnischen Beschaffenheiten der Straßen im Vordergrund, allerdings gibt es auch zahlreiche Routen, die mit weniger Kurven, dafür mit umso mehr Geschichte gesegnet sind. Neben der Beschreibung der Strecken finden sich daher auch Beschreibungen und Erwähnungen zahlreicher Sehenswürdigkeiten entlang der Routen, die sich für einen kurzen oder längeren Stopp anbieten.

Übersichtskarten erleichtern das Zurechtfinden, empfehlenswert ist auf jeden Fall die Mitnahme von halbwegs genauem Kartenmaterial. Karten im Maßstab 1:250.000 sollten für die Navigation vor Ort auf jeden Fall ausreichend sein. Entsprechende Links am Ende jeder Route führen zu Straßenkarten, die für die jeweilige Route passend sind.

Wir haben bis dato zahlreiche Routen in Österreich, Italien, Deutschland, der Schweiz sowie in den Pyrenäen zusammengestellt, es kommen laufend neue, weitere Traumrouten dazu.

Die Routen wurden meistens derart gewählt, dass sie Rundkurse darstellen, man also nach Abschluss der Route wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt. Im Schnitt liegen die Strecken jeder Route zwischen 250 und 400 Kilometern. Dies mag dem einen viel, dem anderen wenig erscheinen, aus der Erfahrung der Autoren heraus haben sich diese Entfernungen jedoch als jene herausgestellt, die (abhängig von Straßen, Fahrverhalten und -können, sowie Gruppengröße) stressfrei bewältigt werden können. Allein fahrende Experten haben ja durchaus die Möglichkeit, dann Etappen aus zwei oder mehr Tagestouren zusammenzuhängen ;-).

Falls ihr eine besonders sehenswerte Route habt, die ihr als "Geheimtipp" anderen Traumroutenfahrern mitteilen wollt, schickt uns eine kurze Routenbeschreibung mit den Eckdaten der Route. Wir werden sie prüfen, weitergehende Informationen über Sehenswürdigkeiten einholen und sie dann natürlich auch auf den Traumrouten veröffentlichen. Bitte habt aber Verständnis, dass dies durchaus auch ein wenig dauern kann. ;-)

Dies gilt selbstverständlich auch für Länder, die derzeit in den Traumrouten (noch) nicht enthalten sind. Viel Spaß mit "euren", "unseren" Traumrouten.